IfGB-Kurs Fach- und handlungsspezifische Qualifikationen für Destillateurmeister zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung



templates/subnavi_veranstaltung.htmltemplates/subnavi_veranstaltung.htmltemplates/subnavi_veranstaltung.htmltemplates/subnavi_veranstaltung.htmltemplates/subnavi_veranstaltung.htmltemplates/subnavi_veranstaltung.html


Zehnwöchiger Kurs für Destillateure in Vorbereitung auf die Meisterprüfung vor der IHK Berlin, 14. August bis 20. Oktober 2017, Berlin

Sie wollen Destillateurmeister werden und haben bereits den Ausbildereignungsschein und einen Kurs "Grundlegende Qualifikationen für Industriemeister" in der Tasche? Dann ist es an der Zeit, sich einen Platz im IfGB-Kurs Fach- und handlungsspezifische Qualifikationen zu sichern. 

Über Ihre Prüfungszulassung entscheidet die IHK-Berlin, dort müssen Sie die Zulassung zur Prüfung beantragen. Da die IHK prüft, melden Sie sich auch dort für die Prüfung an und informieren sich über die anfallenden Prüfungskosten. Bitte klären Sie mit der IHK alle Details ab, ehe Sie sich bei uns anmelden. Die Prüfung vor der IHK-Berlin findet vom 23. bis zum 25. Oktober 2017 statt. Anmeldeschluss der IHK ist der 31. Juli 2017.

Sie arbeiten bereits in einer Brennerei, einem Spirituosen- bzw- Aromen-produzierenden Betrieb, verzichten auf den Meistertitel, möchten aber gezielt Ihr Fachwissen vertiefen? Auch dann sind Sie in diesem Kurs richtig.

Der Kurs IfGB-Kurs Fach- und handlungsspezifische Qualifikationen für Destillateurmeister bietet eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis. Das Themenspektrum erstreckt sich von Brennereitechnologie, Technologie der Spirituosenherstellung, über Rezept- und Produktentwicklung bis hin zu Zollverkehrsfragen.

Der Fortbildungsbereich der VLB inklusive aller IfGB-Kurse ist AZAV-zertifiziert. Dies ist die Grundlage für die Beantragung von MeisterBaFög. Zertifizierungsurkunde (PDF)

Online-Registration